Blues in Schwarz weiß




May Ayim


inkl. 7% MwSt., Versandkostenfrei
vergriffen, die Gedichte Erscheinen im Band Weitergehen

blues_in_schwarz_weiss_g.png
Preis:
12,50 €
Beschreibung
Knapp 10 Jahre nach der ersten Veröffentlichung erschien May Ayims Lyrikband "Blues in schwarz-weiß" in der vierten Auflage. Mit Humor, Ironie und Schärfe erzählen die Gedichte von May Ayim Biographisches, Alltägliches, Absurdes und Politisches. Ihre Sprache ist zugleich doppeldeutig und klar, eindringlich und feinfühlig. In ihrer Lyrik findet die Autorin immer wieder überraschende Wege, Vorurteile und Rassismus auch im Sprachgebrauch aufzudecken - ein beeindruckendes Beispiel afrodeutscher Literatur.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

May Ayim (1960-1996), ghanaisch-deutsche Dichterin, Wissenschaftlerin und politische Persönlichkeit, war eine der Vorreiterinnen der Schwarzen Deutschen Bewegung, die mit ihrer Forschung zur Geschichte und Gegenwart Afrodeutscher und mit ihrer politischen Lyrik im In- und Ausland bekannt wurde. Posthum sind ihr Gedichtband "Nachtgesang" und die Anthologie "Grenzenlos und unverschämt" erschienen, ebenso der Dokumentarfilm von Maria Binder "Hoffnung im Herz: Mündliche Poesie - May Ayim".

 
Bindung Broschur
Seiten 135
Erscheinungsjahr 2005
ISBN 978-3-936937-27-5