Sie lebten, wie sie wollten

Berliner Friedhofsspaziergänge zu Grabstätten außergewöhnlicher Frauen


Rosemarie Köhler


inkl. 7% MwSt., Versandkostenfrei
Preis:
17,50 €
Beschreibung

Rosemarie Köhler bietet mit ihrem einzigartigen Friedhofsführer einen Überblick für alle, die gerne die Grabstätten von Frauen (und Männern) aufsuchen, die sie persönlich beeindruckt haben. Die etwa 50 porträtierten Frauen haben gemeinsam, dass sie nach einem aufregenden Leben ihre letzte Ruhestätte in Berlin fanden. Viele haben dort gelebt und gearbeitet, manche waren eher lokale Größen, andere wurden internationale Stars. In jedem Fall schrieben sie sich in die Erinnerung und in die Herzen vieler Menschen ein: u.A. Hildegard Knef, Rahel Varnhagen, Henriette Herz, Maria Piscator, Helene Lange, Ulrike Meinhof, May Ayim, Anna Seghers, Renée Sintenis und viele andere. Mit zahlreichen Fotos und Friedhofsplänen.

 

 

 

 

 

 

Rosemarie Köhler ist Journalistin und war lange in der Berliner Kulturszene aktiv, u.a. an der Akademie der Künste Berlin. Zu ihren Publikationen gehören Der jüdische Friedhof Schönhauser Allee sowie vier dokumentarische Nachkriegskochbücher für die Regionen Berlin, Bayern, Sachsen und das Rheinland. Sie lebt in Berlin und Potsdam, wo sie regelmäßig kunsthistorische Stadt-, Park- und Friedhofsführungen veranstaltet.

Bindung Broschur
Seiten 199
Erscheinungsjahr 2006
ISBN 978-3-936937-39-8