Der Club der L-Schwestern



Mian Lodalen

Aus dem Schwedischen von Karin Frey


inkl. 7% Mwst., Versandkostenfrei
Preis:
14,50 €
Beschreibung

My hat es nicht leicht: Sie wohnt in einem trostlosen Vorort und kann sich als Autorin für ein Queer-Magazin finanziell kaum über Wasser halten; wenn sie ausgeht, muss sie sich von ihren Freundinnen aushalten lassen und nach einem Friseurbesuch traut sie sich wochenlang nicht mehr vor die Tür. Ihr größtes Problem besteht allerdings darin, dass sie schon lange keinen Sex mehr hatte. Sie träumt von einer unverbindlichen, aber hemmungslosen Affäre – am liebsten mit einer verheirateten Frau. Nach mehreren Fehlstarts – immer kommt kurz vorm Sex etwas dazwischen – lernt My doch noch eine gebundene Frau kennen, der sie im Bett die Sterne vom Himmel holen will: das "C-Körbchen". Mian Lodalen hat mit My endlich einmal eine Hauptfigur geschaffen, die nicht auf die große Liebe wartet, sondern sich nach Sex sehnt. Sie säuft und furzt wie ein Kerl, kümmert sich nicht um ihr Äußeres, stolpert von einem Fettnäpfchen ins andere und gibt trotzdem nicht auf. Eine sympathische kleine Querulantin mit brennendem Herzen.

 

Mian Lodalen, lesbisch-feministische Ikone Schwedens, ist häufig zu Gast in Fernsehtalkrunden und schreibt scharfsichtige Kolumnen. "Der Club der L-Schwestern" ist ihr erster Roman, der in Schweden sofort zum Bestseller wurde und sich über 30.000 Mal verkaufte.
Bindung Broschur
Seiten 243
Erscheinungsjahr 2006
ISBN 978-3-936937-44-2